Siebdruck-Transfers

Durch die Herstellung von Transfers im Siebdruck ist man in der Lage, Druckmotive zeitsparend in größerer Auflage vorzuproduzieren, um diese dann bei Bedarf auf die gewünschten Textilien aufzupressen.
Durch unterschiedliche Verfahrenstechniken können so ein- oder mehrfarbige Logos und Schriften sowie vollfarbige oder fotorealistische Motive, freistehend oder mit vollflächigem Hintergrund effektiv umgesetzt werden.
Zur Vorbereitung des Druckverfahrens müssen ein oder mehrere Druckschablonen (Drucksiebe) angefertigt werden. Hierdurch entstehen für jeden Druckauftrag Nebenkosten, die dieses Druckverfahren nur für mittlere und größere Auflagen rentierlich machen.
Bedruckte Textilien sind bis 60°C waschbar.
Zur Umsetzung Ihrer Vorlagen benötigen wir Vektordateien oder Strichgrafiken in den Dateiformaten  .cdr, .eps, .ai, .jpg oder .gif mit mindestens 300 dpi Auflösung.