Sublimationsdruck

Der Sublimationsdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Farbe in den zu bedruckenden Stoff eingedampft (sublimiert) wird. Der Druck zeichnet sich durch eine sehr hohe Farbbrillianz und einen nicht spürbaren Farbauftrag aus.

Bei diesem Verfahren kommen Spezialtinten und Spezialpapiere für den Umdruck zum Einsatz. Die zu bedrucken Materialien müssen aus synthetischen Materialien/Fasern bestehen (meistens Polyester) oder aber eine solche Beschichtung aufweisen.

Für Druckmotive oder Schriften gibt es bei der Gestaltung keine Einschränkung. Fotorealistische Motive und Farbverläufe sind möglich.

Bedruckt werden können weiße Textilien (Handtücher, Kissen, Schürzen, Lätzchen uvm.) und Gebrauchsgegenstände (Becher, Tassen, Krüge, Puzzles, Untersetzer, Taschen uvm.) mit Polyesterbeschichtung. Textilien mit Sublimationsdruck sind bis 60°C waschbar und bedruckte Keramikartikel sind Spülmaschinenfest.

Fotos oder Grafiken, die als Fläche (rund, eckig, oval) dargestellt werden können, sind auch auf dunkle Textilien möglich. Hierbei wird das Druckmotiv auf eine weiße Polyester-Flockfolie umgedruckt, ausgeschnitten und auf das Textil aufgebracht.

Zur Umsetzung Ihrer Vorlagen benötigen wir Dateiformate in  .cdr, .eps , .ai, .jpg oder .gif mit mindestens 300 dpi Auflösung.